Jahrestagung Kleinwasserkraft Österreich 2021

14. & 15. Oktober 2021 Veranstaltungszentrum Lakeside Spitz

Vor Ort oder online: Seien Sie dabei!

 

Nachdem wir die Jahrestagung letztes Jahr ausgesetzt haben, wird 2021 unser traditioneller Branchentreff auf jeden Fall stattfinden! Auf Grund der immer noch vorhandenen Unsicherheiten planen wir diese als Hybridveranstaltung – also sowohl mit Teilnehmer*innen vor Ort und als Livestream. 

So freut es uns sehr, dass wir am 14. und 15. Oktober 2021 zu unserer Jahrestagung Kleinwasserkraft Österreich ins schöne Bundesland Kärnten, im Lakeside Spitz in Klagenfurt, einladen können. 

Teilnahmegebühr

 

 

Mitglieder

Nichtmitglieder

Regulär „vor Ort“

€ 300,-

€ 600,-

Frühbucher „vor Ort“ (bis 31.8.)

€ 250,-

€ 500,-

Regulär „online“

€ 150,-

€ 300,-

Frühbucher „online“ (bis 31.8.)

€ 125,-

€ 250,-

Alle Preise verstehen sich inkl. 20 % USt.

 

 

Wichtiger Hinweis

 

Pandemiebedingt werden wir die Rechnungen über die Teilnahmegebühren erst ausschicken, wenn die Tagung gesichert stattfinden kann! Wir bitten Sie vorerst KEINE Überweisung durchzuführen.

Die Teilnahmegebühr beinhaltet: Teilnahme am gesamten Tagungsprogramm, Exkursionen am Donnerstag, Tagungsunterlagen, Pausenverpflegung, 2 x Mittagessen, Abendessen am Donnerstag. Keine Einzeltage buchbar. Stornobedingungen: Bei Abmeldung bis 14 Tage vor der Veranstaltung (1. Oktober 2021) sind 50 Prozent des Tagungsbeitrages fällig, danach wird der gesamte Betrag verrechnet. Änderungen vorbehalten.

Veranstalter

 

KÖ Wasserkraft Service GmbH
Franz-Josefs-Kai 13/12, 1010 Wien
Rückfragen und Auskünfte:
Monika Haumer, Assistenz
Tel.: +43 1 522 07 66 -10
E-Mail: office@kleinwasserkraft.at

Programm

Vorläufiges Programm, Änderungen können noch vorgenommen werden.

1. Tag 14.10.2021

08:00 - 09:00 ANMELDUNG, MESSE, FRÜHSTÜCK
Beginn 9:00

Eröffnung

Christoph Wagner, Präsident Kleinwasserkraft Österreich & Erneuerbare Energie Österreich
Dr. Peter Kaiser, Landeshauptmann Kärnten
Prok. Mag. DI Christian Rupp, Bereichsleiter Erzeugung KELAG

10:00 - 10:30

Der Beitrag des EAG zu den Klimazielen - Schaffen wir 5 TWH Wasserkraft?

Leonore Gewessler, BA, Bundesministerin für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie

10:30 - 11:30

Podiumsdiskussion - Wie erreichen wir die Ziele bis 2030?

DI Martina Prechtl-Grundnig, Geschäftsführerin Erneuerbare Energie Österreich (EEÖ)

Leonore Gewessler, BA, Bundesministerin für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie

Karl Schellmann, Klimaexperte des WWF Österreich

Dr. Paul Ablinger, Geschäftsführer Kleinwasserkraft Österreich

11:30 - 13:00

MITTAGSPAUSE UND MESSEBESUCH

13:00 - 13:20

Das EAG im Netzcheck - Welche Chancen und Herausforderungen bringt das EAG

Prof. DI Dr. Alfons Haber, MBA, Vorstand E-Control

13:20 - 13:40

Energiegemeinschaften: Überblick und Rechtliche Grundlagen

Mag.a Eva Dvorak, Programmmanagerin Energiegemeinschaften Klima- und Energiefonds

13:40 - 14:00

Fragen und Diskussion mit den ReferentInnen

14:00 - 14:30 KAFFEPAUSE UND MESSEBESUCH

 

 


Beginn 14:30
 

 


Beginn 14:30
 

 

Abfahrt 14:00

 

Abfahrt 14:00

PARALLELSESSIONS

 

Energiegemeinschaften in der Praxis

Mag. Peter Molnar, Vorstand bei OurPower.coop

Mag.a Eva Dvorak, Programmmanagerin Energiegemeinschaften Klima- und Energiefonds

 

Fragestunde zum neuen EAG

Dr. Martin Seidl LL.M., Leiter Recht, Prokurist ; Mag.a Elisabeth Golias, Fördermanagement; Roland Bauer, Controlling,

alle OeMAG Abwicklungsstelle für Ökostrom AG

 

Exkursion 1: Wasserkraftwerk Untertweng & EFG Turbinenbau

 

Exkursion 2: Stadtbesichtigung Klagenfurt

19:30

ABENDEMPFANG

2. Tag 15.10.2021

08:00 - 09:00         MESSE, FRÜHSTÜCK
09:00 - 09:20

ERÖFFNUNG DES 2. TAGES 

Elisabeth Köstinger; Bundesministerin für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus

09:20 - 09:40 Bis 2027 ist alles gut? Vorstellung des 3. NGP

DI Dr. Robert Fenz, BMLRT 

09:40 - 10:00 Was bringt die Novelle des Leitfadens zum Bau von Fischaufstiegshilfen 2021?

Mag. Dr. Franz Wagner, BMLRT 

10:00 - 10:20

Projekt ALFFA - Einflussfaktoren auf Gewässer

Dr. Erich Tasser,  Eurac Research, Institut für Alpine Umwelt

10:20 - 10:40

Früher hui! Nunmehr pfui? Fakten und Mythen zur Kleinwasserkraft aufgedeckt

Dipl.-Ing. Friedrich Zemanek, WASSER - ENERGIE - UMWELT Consulting Dipl.-Ing. Friedrich Zemanek

10:40 - 11:00

DISKUSSIONSRUNDE

11:00 - 11:50

KAFFEEPAUSE UND MESSEBESUCH

11:50 - 12:20 Auswirkungen des Klimawandels auf die Gewässer

Mag.a Dr. Regina Petz-Glechner, PETZ OEG - Technisches Büro für Ökologie und Umweltschutz

12:20 - 12:40 Ausbau Wasserkraft: Im Spannungsfeld zwischen Naturschutz und Klimaschutz

Dr. Tatjana Katalan, E+H Eisenberger + Herzog Rechtsanwalts GmbH

12:40 - 13:00 Österreichweite Beratungsaktion Kleinwasserkraft

DI Thomas Buchsbaum-Regner, Kleinwasserkraft Österreich

13:00 - 13:20 Fragen, Diskussion und Verabschiedung
13:20 - 13:30 Schlussworte des Präsidenten
ab 13:30 MITTAGESSEN UND AUSKLANG