Einrichtung Wasserkraftanlage – Selbstdemontage

Die Fa. Dyk Mühle errichtet
im Zuge eines Hochwasserschutzprojektes ein neues Laufwasserkraftwerk,
legt in diesem Zusammenhang das vorhandene WKA still und bietet die
Maschinen daraus zum Verkauf an. Die Anlage ist noch für einige Monate in Betrieb
und kann nach Terminvereinbarung besichtigt werden. Das Kraftwerk besteht
aus: vertikaler Francis-Turbine, 1940 Einbau eines neuen Voith-Turbinenlaufrades,
1985 Generalreparatur + Umbau von Kammradgetriebe auf Direktantrieb
mittels Riemen auf Generator. Umbau Gleitlager auf Schrägrollentonnenlager
+ automatische Fettschmierung. Turbinendrehzahl: 110 UpM, Wasserschluckvermögen
bei 2,6 m Gefälle = 3,6 m³/s, Turbinenregler: 1985 Umbau
auf Hydraulikaggregat unter Verwendung des vorhandenen Hydraulikreglerzylinders.
Umschaltmöglichkeit von HAND auf AUTOMATIK. Drehstrom-Synchrongenerator,
Fabrikat Hitzinger: Innenpolmaschine mit eingebauter Erregermaschine
in bürstenloser Ausführung, mit verstärktem Wälzlager für Riementrieb,
Funkgrundentstörung, Nachschmiereinrichtung mit Fettmengenregelung,
Spannungsregelung bei Frequenzeinsenkung, Statikeinheit für Parallelbetrieb,
Lagertemperaturüberwachung etc. Type: SGB 605/12, Leistung:
125 kVA, Drehzahl: 500 UpM, Bauform: V1 – B 3 für senkrechte Wandmontage,
Bj. 1986, Riementrieb, Fabrikat Habasit: Hochleistungsflachriemen SP-55E,
B = 220 mm x L = 8.800 mm, endlos flexoproof. Elektrische Schaltanlage: Fabrikat
Thometich, Bj. 1986, Betriebswahlmöglichkeit: Handbetrieb, Automatikbetrieb
als Insel oder parallel mit Netz, Umschaltmöglichkeit bei Stromausfall,
automatischer Start als Insel oder automatische Zuschaltung parallel mit
Netz, wenn dieses wieder aufrecht ist. Preis nach Vereinbarung. Info: DYK Mühle,
Tel. 02846 370